Erfolgreicher Abschluss der Skikurse

Am Samstag, dem 22.1.22, zog es erneut die Schar kleiner und großer Skifahrer, zum 2. Skikurswochenende nach Kaltenbronn. Wie schon in der Woche zuvor fanden wir sehr gute Wintersportverhältnisse vor. Bei den Teilnehmern war eine Leistungssteigerung nicht zuletzt durch die guten Bedingungen erkennbar. Das Skilehrerteam war mit allen sehr zufrieden.

Auch am Sonntag, dem 4. Kurstag, war der Skihang sehr gut präpariert. Die Piste war noch etwas griffiger als am Tag zuvor. Das kam vor allem den Jüngsten zugute, von denen einige am Sonntag ihre erste Abfahrt von ganz oben bewältigten. Alle Teilnehmer machten nochmals große Fortschritte auf ihren Wintersportgeräten.

Irgendwie hatten wir einen richtig guten Draht zum Wettergott, denn auch der fünfte und letzte Kurstag mit dem traditionellen Abschlussrennen konnte planmäßig stattfinden. Am vergangenen Samstag, dem 29.1.22, kamen alle voller Vorfreude und auch etwas aufgeregt in Kaltenbronn an. Der Schnee war während der Woche ein wenig zusammengeschmolzen und so sah es ein bisschen wie „Stracciatella-Schnee“ aus. Das Weiß war mit braunen Flecken durchsetzt, aber der Skihang war trotzdem noch richtig gut befahrbar. An die etwas schnelleren Skier aufgrund der leicht angefrorenen Unterlage hatten sich nach den ersten Abfahrten alle schnell gewöhnt. Das Aufbauteam hatte schon ganze Arbeit geleistet und einen schönen Slalomkurs gesteckt. Nach einigen Probefahrten ging es dann auch schon los mit dem Abschlussrennen. Von Horst per Lichtschranke auf die Reise durch die Stangen geschickt, gaben alle ihr Bestes und meisterten die Herausforderung ganz hervorragend. Nach dem Rennen wurde noch weiter fleißig Ski gefahren und zum Abschluss  gab es dann die Siegerehrung. Alle wurden mit Urkunden, Gummibärchen und viel Applaus von den Skilehrern und mitgereisten Eltern belohnt. Zufrieden machten sich alle auf den Heimweg und freuen sich schon auf das nächste Jahr.